Afrikanischer Trommelworkshop
am Lessing-Gymnasium
mit Aliou und Lantombo Badji (Senegal)

Am 01. Juli 2014 fand im Rahmen der Afrika-Woche in Norderstedt, die auch am Lessing-Gymnasium durch einige Projekte Einzug hielt, ein afrikanischer Trommelworkshop statt, der von Herrn Köttgen organisiert und von zwei ambitionierten Trommler-Brüdern aus dem Senegal durchgeführt wurde.
Wir, 15 Schülerinnen und Schüler, trafen uns von 9 Uhr bis 13 Uhr im DSP-Raum und lauschten den beiden Lehrern, gespannt darauf, was diese uns beibringen würden.
Zunächst wurde die beiden Projektleiter von Herrn Köttgen vorgestellt, dies geschah in einem Sprachmix, der auch den Vormittag begleitete. Es wurde abwechselnd Deutsch, Englisch, Französisch und Manding, der Muttersprache der beiden Senegalesen, gesprochen.
Um aber gar nicht erst eine Sprachbarriere aufkommen zu lassen, dolmetschten Oberstufenschüler und Herr Köttgen, aber an dieser Stelle sollte auch gesagt sein, dass die beiden Afrikaner, die zur Zeit in Europa leben, ziemlich gut Deutsch sprechen!
Aber kommen wir nun zum Trommeln.
Zunächst wurden uns die Trommeln, die Djembés heißen, vorgestellt, und erklärt, wie man die verschieden Schläge (Slap, Tone und Bass) technisch richtig ausführt.
Danach ging es auch schon an den ersten traditionellen Rhythmus, der „Coucou“ heißt.
Dieser wird durch einen Appell eingeleitet. Nach dem Appell geht es dann in den Rhythmus, auch erste Begleitung genannt.
Wir spielten dann zunächst zwei Begleitungen auch mit den Doundouns (Basstrommeln) zusammen.
Nach der ersten Pause machten wir mit der dritten und vierten Begleitung weiter und lernten noch den Rhythmus „Jolé“.
Danach spielten wir gemeinsam verschiedene Rhythmen in verschiedenen Gruppen.
Am Ende bleibt nur zu sagen, dass es ein sehr, sehr schöner und lehrreicher Vormittag war, von dem ich persönlich viele positive Eindrücke mitnehmen konnte.
Wir bedanken uns herzlich bei den beiden Brüdern, die uns das afrikanische Trommeln näher brachten und bei Herrn Köttgen für die Organisation dieses unvergesslichen Vormittags!

Céline Reeckmann, 12k