Im Sommerhalbjahr 2013 haben die Abiturienten der 13n das Projekt an die Nawi-Klasse 11n übergeben.
Auch diese Klasse hat sich intensiv in die Thematik eingearbeitet, neue Akzente für das Projekt gesetzt und den Präsentationswagen etwas erneuert.
Das Sommerfest auf dem Biomarkt von Gut Wulksfelde (15.6. 2014) war, wie in den beiden Jahren zuvor, wieder eine gelungene Veranstaltung. Dieses Mal hatten die Schüler zur Freude der kleinen Besucherkinder auch Dosenwerfen und Kinderschminken mit in ihr Repertoir für den Infostand aufgenommen.
Solange die Kinder beschäftigt waren, kam es zu interessanten Gesprächen mit den Eltern, Großeltern … sowie auch anderen Besuchern. Durch die direkte Nachbarschaft mit dem offiziellen BOS-Stand war es möglich, den Kontakt zum Vorsitzenden von BOS Deutschland (Graf Rotkirch-Trach) und den engagierten ehrenamtlichen Mitarbeitern von BOS Hamburg zu intensivieren und weitere Hintergrundinformation zu bekommen.
So konnte die Klasse vor den Sommerferien bereits die ersten Spendeneinnahmen von 614,00 Euro an BOS weiterleiten.

Der neue Infostand 2013

Darüber hinaus war die Klasse nach den Sommerferien noch einmal zur außerunterrichtlichen Präsentation in Poppenbüttel (vor dem AEZ) unterwegs. An diesem Tag haben die Schüler 123,00 Euro Spenden eingenommen. Ende September folgte dann eine Informationsveranstaltung für die neuen Sextaner des LGNs, wieder verbunden mit einem Kuchenverkauf in den Pausen. Erneut kamen 180,00 Euro Spenden zusammen, so dass die Klasse damit im Namen des Lessing-Gymnasiums eine Jahrespatenschaft für einen Orang Utan übernehmen konnte.

Weitere Aktionen für das Jahr 2014 sind in der Erarbeitung.