Gero Storjohann im Lessing-Gymnasium 

Gero Storjohann in der E-g

Norderstedt – Zum Projekttag einen Tag vor ihrer Berlinfahrt besuchte der Bundestagsabgeordnete Gero Storjohann die Klasse E-g (10. Klasse gesellschaftswissenschaftliches Profil) des Lessing-Gymnasiums in Norderstedt. Dem  Referat über seine Arbeit im Bundestag und Wahlkreis, im Verkehrs- und Petitionsausschuss und die Wege zur Gesetzgebung folgte eine angeregte Diskussionsrunde. Dabei ging es um die aktuelle Überarbeitung der Führerscheinrichtlinien durch ein vierköpfiges Bundestagsgremium mit Gero Storjohann und den Motorrollerführerschein ab 15. Die Bauarbeiten auf der A7 und die geplanten Radschnellwege wurden genau so intensiv diskutiert wie die Fragen zur Umweltverschmutzung durch Kreuzfahrtschiffe.

In jedem Fall kann die Klasse gut vorbereitet zum großen Programm in Berlin starten. Dort stehen unter anderem eine Stadtrallye mit Brandenburger Tor und Museumsinsel sowie eine Führung durch das Reichstagsgebäude und das ehemalige Stasi-Gefängnis Hohenschönhausen und eine Radtour durch Potsdam auf dem Programm.

„Engagieren sie sich in der Politik. Sonst werden später andere über ihr Leben bestimmen von denen sie sich das vielleicht nicht wünschen“, gab der Bundestagsabgeordnete den Schülern des Lessing-Gymnasiums zum Abschluss mit auf den Weg.

Pressemitteilung vom Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Gero Storjohann MdB