Temperaturkurve01: Schüler der 6. Klasse messen Temperaturverläufe beim Erwärmen und Abkühlen von Wasser auf.

Temperaturkurve01: Schüler der 6. Klasse messen Temperaturverläufe beim Erwärmen und Abkühlen von Wasser auf.

Lernziele sind die Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schülerinnen und Schüler in allen Bereichen, also Sach-, Methoden-, Selbst- und Sozialkompetenz. Eine besonders vielschichtige Entwicklung ermöglicht der Physikunterricht im Bereich der Methodenkompetenz – es werden:Probleme erkannt und gelöst

Experimente selbständig aufgebaut und durchgeführt

Messdaten interpretiert

Zusammenhänge aufgefunden

Modellvorstellungen entwickelt und angewendet

Physikalische Kenntnisse vielseitig angewendetDie dafür vorgesehenen Inhalte erstrecken sich in den Klassenstufen 6 bis 9 über folgende Fachgebiete:Mechanik

Optik

Wärmelehre

Magnetismus

Elektrizitätslehre

Kernphysik

Die Themenbereiche aus den einzelnen Fachgebieten sind dazu so unterteilt, dass sie im Schwierigkeitsgrad und in den notwendigen Voraussetzungen (z. B. den mathematischen) der jeweiligen Klassenstufe angepasst sind. So kehren Baustein für Baustein von Klassenstufe zu Klassenstufe die Fachgebiete wieder. Dies wird „Spiralcurriculum“ genannt.

Michelson01: Schüler der Oberstufe richten Laser und Linsen entsprechend der Anordnung des "MICHELSON-MORLEY-Experiments aus.

Michelson01: Schüler der Oberstufe richten Laser und Linsen entsprechend der Anordnung des „MICHELSON-MORLEY-Experiments aus.

In der Oberstufe werden zunächst die bekannten Themenbereiche aufgegriffen und erweitert, wobei nun auf eine immer stärkere Vernetzung gesetzt wird. Schließlich fügen sich folgende Fachgebiete an:

Quantenphysik des Lichts

Quantenphysik des Atoms

Spezielle Relativitätstheorie