Das Fach Physik wird erstmals im Schuljahr 2009/10 ab Klasse 6 angeboten. Das heißt, alle Schülerinnen und Schüler, die ab September 2008 die fünfte Klasse am Lessing-Gymnasium besuchen, haben ab Klasse 6 bis Klasse 9 das Fach Physik jeweils zwei Stunden pro Woche.

Ab Klasse 11 (ab 2013 ab Klasse 10) kann Physik im Rahmen des naturwissenschaftlichen Profils als Profil gebendes Fach angeboten und gewählt werden. Das bedeutet einen verstärkten naturwissenschaftlichen Unterricht mit Schwerpunkt Physik. Die Stundenzahl erhöht sich dann auf drei später auf vier Wochenstunden.

Unabhängig vom jeweiligen Profil gebenden Fach (Biologie, Chemie oder Physik) arbeiten die drei naturwissenschaftlichen Fächer und ein anderes, Profil ergänzendes Fach (Geschichte, Kunst, WiPo, ….) projektorientiert und fächerübergreifend zusammen.

Wählt eine Schülerin oder ein Schüler ein anderes Profil (Sprachenprofil, gesellschaftswissenschaftliches Profil oder musisch-ästhetisches Profil), kann Physik als zu belegende Naturwissenschaft oder als Profil ergänzendes Fach mit zwei Wochenstunden angeboten werden.

In der Orientierungsstufe (Klasse 6) und der Mittelstufe (Klasse 7 bis 10 bzw. 9) wird nach einem sogenannten Spiralcurriculum unterrichtet:

In jedem Schuljahr werden Inhalte aus den verschiedenen Fachgebieten der Physik (Mechanik, Wärmelehre, Optik und Elektrizitätslehre) unterrichtet. Dabei bauen die Inhalte oft aufeinander auf.

In der Oberstufe ab Klasse 11 (ab 2013 Klasse 10) gibt es Kursthemen, die meist über ein Semester gelehrt werden. Schwerpunkt bilden dabei u. a. Elemente der modernen Physik wie z.B. die Quantenmechanik oder die Spezielle Relativitätstheorie.

Für den Physikunterricht steht eine umfangreiche Sammlung von Experimentiergeräten zur Verfügung.

Die Physiksammlung ist die größte und teuerste Sammlung der Schule. Sie beinhaltet über 1500 Geräte und Materialien, die einen Wert von etwa 250 000 € (Wiederbeschaffungswert) haben.

Einen großen Teil der finanziellen Mittel, die zur Werterhaltung und für Investitionen erforderlich sind, stellt uns dankenswerter Weise der Förderverein der Schule zur Verfügung.

Unsere aktuellsten Neuanschaffungen:

Computergestützte Messtechnik (CASSY-Lab) , dazu ein Notebook (Förderverein), Klassenraumlizenz für eine Lernsoftware (Crocodile Clips).

Sammlungsleiter: Herr Lehm

Bilder:
Physikpraktikum in der Oberstufe.
Herleitung des Coulombschen Gesetzes mithilfe des Torsionskraftmessers,
Bestimmung der Elementarladung mithilfe des „Millikanversuches“
Computergestützte Aufnahme des Elongations-Zeit-Gesetzes schwingender Körper