Auf der Schulkonferenz vom 29.01.18 wurde ein Antrag zur Beibehaltung von G8 abgelehnt und es wurde sich mit großer Mehrheit für das Modell G9 entschieden.

Damit haben wir einen Weg gewählt, der den veränderten Bedingungen an Grundschulen Rechnung trägt. Die Schülerinnen und Schüler werden in der Orientierungsstufe mehr Zeit haben, an der weiterführenden Schule anzukommen. Wir werden mehr Raum in der Mittelstufe haben, um Inhalte zu vertiefen. Und wir werden mehr Zeit haben, um konsequent zu fördern und insbesondere auch zu fordern. Wir bieten eine große Anzahl an besonderen Programmen für leistungsstarke Schülerinnen und Schüler: Neben einem ausgedehnten Musikangebot und bilingualem Unterricht haben wir eine mathematische Frühförderung in Zusammenarbeit mit der Universität über die Wilhelm-Stern-Gesellschaft, das Enrichmentprogramm, das Drehtürmodell und DELF (nähere Informationen zu den Einzelthemen finden Sie auf unserer Homepage). Und natürlich ist ein Überspringen einer Klassenstufe immer möglich, wenn es denn sinnvoll ist und gewünscht wird.

Wir am LGN sind uns sicher, dass die Zukunft weitere Ausbildungsthemen zu Tage fördern wird, die sich beim Modell G8 nicht mehr zeitlich unterbringen lassen. Die G9-Stundentafel gibt uns neue Freiräume, die wir sinnvoll nutzen werden. Als Beispiel sei hier die IT-Ausbildung genannt, die am LGN seit kurzem in Kooperation mit dem Zentrum für Medien und Informationstechniken (ZMI) stattfindet. Hier werden erste Einblicke in Hard-  und Software gegeben, die in dem Fachunterricht weiter genutzt und vertieft werden sollen.

Unser breit angelegtes extracurriculares Angebot bietet weiterhin die Möglichkeit, die Schülerinnen und Schüler auch am Nachmittag zu fördern und zu fordern. Wir haben unsere Mittagsbetreuung neu aufgestellt und freuen uns sehr, dass uns Eltern im Rahmen eines Anstellungsvertrages helfen. Wenn Sie auch Interesse haben, melden Sie sich bitte bei unserem stellvertretenden Schulleiter, Frank Lehm.

Wir sind gut aufgestellt und nutzen die Umstellung zu G9, um zusammen mit Ihren Kindern an neuen, zukunftsweisenden Konzepten zu arbeiten.

Packen wir es an!

Das Schulleitungsteam