Forschungszentrum Borstel

borstel_480

Forschungszentrum Borstel
Besonders Oberstufenkurse nutzen gern das Angebot des Schülerlabors im Forschungszentrum Borstel (FZB).
Das FZB –oder auch ‚Leibnitz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften’– ist eine Forschungseinrichtung zur interdisziplinären biomedizinischen Forschung, das nebenbei auch Laborvormittage für Schülergruppen zu verschiedensten Themen anbietet.
Dabei können die Schülerinnen und Schüler durch praktische Arbeit Einblicke in Verfahren der Forschung gewinnen, und Techniken und Geräte kennen lernen, die an Schulen nicht zur Verfügung stehen. Dabei erweitern und verfestigen Sie auf spannende und eingängige Art Kenntnisse aus dem Unterricht.
Der Biologiekurs des 12. Jahrgangs besuchte das FZB zum Thema „PCR und genetischer Fingerabdruck“.
Die Schülerinnen und Schüler isolierten zunächst ihre DNA aus Mundschleimhaut, vervielfältigten anschließend spezifische DNA-Abschnitte durch das Verfahren der PCR und führten zum Schluss eine Polyacrylamid-Gelelektrophorese durch, um die DNA-Stücke sichtbar und vergleichbar zu machen.