Am Donnerstag den 15. Mai startete ein Team des Lessing-Gymnasium in Bad Segeberg, um sich für den Staffelmarathon in Helgoland zu qualifizieren.
Bei herrlichem Wetter liefen Antonia und Maren als erste des achtköpfigen Stafffelteams in nur sagenhaften 16 Min die 4 Km lange Strecke um den halben Segeberger See, wo sie von Sebastian und Herrn Astner abgelöst wurden.
Beim zweiten Wechsel waren wir immer noch weit vorne und Emily und Herr Rahlf liefen los und wurden am anderen Ende des Sees von Neil und Jakob erwartet.
Am Ziel wurde es dann unübersichtlich als die ersten Schüler einliefen: Neil kam schon mit den ersten Läufern ins Ziel. Entscheidend war aber, wann der zweite Läufer kommt und die Mannschaft damit komplett eingelaufen ist. als Jakob dann kam war klar: Wir sind gut! Und wir kommen mindestens unter die besten drei von insgesamt 14 Mannschaften der weiterführenden Schulen. Allerdings kommen nur die ersten beiden Mannschaften sicher weiter… Bis zum Schluss war unklar, ob es denn nun für Platz zwei gereicht hat.

Erst bei der Siegerehrung stellte sich heraus: uns trennten 26 Sekunden vom zweiten Platz, wir landeten auf Platz drei. Jetzt kommt es auf die Meldezahlen an. Wenn noch Plätze übrig sind, haben wir Chancen nachzurücken. Es bleibt also spannend!

Die Läuferinnen und Läufer:
Neil Thimm, Jakob Zechel, Sebastian Huch
Antonia Schumann, Maren Krohnsbein , Emily Borbe
Herr Rahlf (Vater) Hr. Astner (Lehrer)