blaubaerDie 13 ½ Leben des Käpt’n Blaubär
Käpt’n Blaubär lässt uns an der Hälfte seiner 27 Leben teilnehmen. Auf knapp 700 Seiten stehen viele witzige Geschichten, durch die ein naiver und neugieriger Blaubär stolpert. Dabei trifft er auf allerlei freundliche Bewohner Zamoniens, dem Handlungsort der Geschichte, wie z.B. den Rettungssaurier Mac oder Qwert Zuiopü, der aus der 2364. Dimension kommt, in der Musik auf Instrumenten aus Milch gemacht wird. Natürlich lässt es sich Blaubär nicht nehmen und besucht die eben erwähnte Dimension einmal selbst. Unterwegs durch Zamonien trifft er auch viele Monster der übelsten Sorte, als da wären die Waldspinnenhexe, der Bollog, die unterirdischen Sandmänner, eklige Kakertratten und noch viele mehr… „Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär“ setzt dabei jedoch nicht auf eine junge, sondern vielmehr auf eine erwachsene Zielgruppe. Autor Walter Moers schuf ein ganzes Universum, das von Fantasie, Witz und Überraschung nur so strotzt. Nie wird einem langweilig, wenn man mit dem jungen Blaubären auf der Suche nach Artgenossen, Herkunft und Heimat durch Zamonien streift. Ein Buch, das nur zu empfehlen ist! Und was ist eigentlich Gennf…?
Niklas Beck 12. Jg.