Ziele und Perspektive des Projektes:

Erstellung einer Übersicht zur Systematik der Säugetiere
Charakterisierung der systematischen Kategorien
Anfertigung von „Steckbriefen“ einzelner Arten

Das Ergebnis stellt natürlich nur einen sehr begrenzten Einstieg in das System der Tiere dar. Der Ansatz kann in Zukunft von anderen Arbeitsgruppen ergänzt und fortgeführt werden. Langfristig sollte auf diese Weise eine umfangreiche Datensammlung zu möglichst vielen Tierstämmen (und Pflanzenabteilungen) erarbeitet werden, so dass schulintern eine Informa-tions- und „Nachschlagemöglichkeit“ vorwiegend für Unter- und Mittelstufenschüler entsteht, die z.B. für die Erstellung von Referaten, Schautafeln o.ä. genutzt werden könnte.
Wegen dieser Zielgruppe haben wir bewusst – abgesehen von den wissenschaftlichen Fach-bezeichnungen der systematischen Kategorien – weitgehend auf die Fachnomenklatur ver-zichtet und uns um allgemein verständliche Begrifflichkeit bemüht.

Die Ergebnisse finden Sie in folgender PDF-Datei:

Natürliches System der Säugetiere

An der Erarbeitung dieser Zusammenstellung waren beteiligt:
Sandra Berger, Hendrik Eisenhut, Lukas Harps, Florian Kruse, Darja Nitschke, Swantje Paulsen, Hjördis Pehrs, Britta Reimann, Annabelle Schach, Merve Uphues, Mirja Wollenhaupt – Lk-Lehrer: Klaus Pollok