Collen Nyanhongo, der Denker – „Thinker“ Opal Stein aus Simbabwe, 2,6m Hoch, ursprünglich 1,2t, erstellt am LGN in der Zeit vom 23.6. – 9.7.2014

Collen Nyanhongo

Neben Workshops für Erwachsene und Schüler, die Collen Nyanhongo, aus Simbabwe, zusammen mit Thomas Behrendt leitete, erstellte er im Innenhof der Mensa eine 2,60m hohe Skulptur aus einem Opal Stein, der aus Simbabwe über die Galerie Shona-Art in Witten bezogen wurde.
Die Kosten für die Skulptur wurden teilweise vom Rotary Club getragen, der 2500 Euro für Skulpturenworkshops von 6 Erwachsenen und 35 Schülern für Steine im Wert von je ca. 50 Euro zur Verfügung stellte.
Ein Teil der Erlöse aus dem Sponsorenlauf am 4.7.2014 (3673,- Euro) wurde für den Rest der Kosten für den Stein und das Künstlerhonorar verwendet.
Was könnte das Wesen einer Stätte der Bildung und Lehre besser ausdrücken als die Statue eines Denkers. Als er den Rohstein zum ersten Mal sah, so sagte Collen Nyanhongo, war ihm nach wenigen Minuten klar, dass er einen Denker, „Thinker“ gestalten würde. In der Shona Bildhauerei in Simbabwe wird das Thema, mit dem sich der Künstler befasst, oft in abstrakter und zugleich archetypischer Formenbildung ausgedrückt. Schon am dritten Tag seiner Arbeit fragten Schüler nicht mehr, was der Stein denn ausdrücken solle, sondern fragten Collen, wann er seinen „Thinker“ fertigstellen würde. Zwei Finger am Kinn reichen, um zu erkennen, dass hier jemand denkt, und zwar auf vielen Ebenen, dargestellt durch sich zum Turm aufstapelnde Scheiben, oder Schubladen?
Die Hände, der Kopf, die wesentlichen Elemente dieser Skulptur, sind mit feinstem Schliff versehen und anschließend mit Wachs versiegelt und poliert worden. Der restliche Stein bleibt roh behauen, angedeutet sind Arm und Gewand.
Die glatt polierten Flächen laden zum Anfassen, zum Herüberstreichen ein.

Vom 23.6. – 9.7.2014 arbeitete Collen Nyanhongo, Bildhauer aus Simbabwe, an seiner 2,60m hohen Skulptur im Innenhof der Mensa. In der Galerie kann er Entstehungsprozess nachvollzogen werden.

Die nächste Galerie zeigt verschiedene Arbeiten der Shona Skulpturen Ausstellung im Botanischen Garten in Berlin: