Kooperation mit der Technischen Universität Hamburg-Harburg

 

Seit 2008 gibt es den Kooperationsvertrag zwischen dem Lessing-Gymnasium und der Technischen Universität Hamburg-Harburg. Die Möglichkeiten, die sich dadurch unseren Schülerinnen und Schülern eröffnen, sind vielfältig:

Seit mehreren Jahren bieten wir in Zusammenarbeit mit der TUHH im Wahlpflichtunterricht einen Robtikkurs an, in dem die Schülerinnen und Schüler anwendungsbezogen erste Programmierschritte erlernen.  Ziel dieser kreativen Arbeit ist es, einen selbstgebauten Roboter ausgestattet mit Berührungssensoren, Lichtsensoren und einem Ultraschallsensor eigenständig durch ein Labyrinth fahren zu lassen. Wer über diese ersten Programmierschritte hinaus tiefer in diese Materie eindringen möchte, wer neben der Programmiersprache C auch einmal die Programmiersprache Java kennenlernen möchte, der kann an Wochenenden oder in den Ferien  Kurse belegen, die speziell auf Schüler zugeschnittenen sind.

Mehrmals bereits konnten Schüler und Lehrer interessante Einblicke in einzelne  Forschungsgebiete der TUHH gewinnen, in dem Professoren an unserer  Schule einen Vortrag gehalten haben oder wir in die TUHH eingeladen worden sind und uns im Anschluss daran in den Laboren und Abteilungen umschauen durften.

Zuletzt hat am 12. Juni 2015  Prof. Dr.  Mackens unseren Orientierungsstufen- und Mittelstufenschülern unter dem Titel „Der Traum vom Fliegen“ einen Einblick in die technisch-physikalischen Zusammenhänge gegeben, aber auch gesellschaftskritische Aspekte fehlten in seinem Vortrag nicht.

Die Schülerinnen und Schüler der Mathematik-Arbeitsgemeinschaft erhalten in regelmäßigen Abständen als kleines Bonbon für die besonders erfolgreichen Teilnahmen bei der Mathematik-Olympiade eine Einladung auf den Campus der TUHH. Vom 5. Klässler an aufwärts bis zum Oberstufenschüler  ist das Informationsangebot sehr ansprechend und motivierend.  Im School-Lab untersuchen die  Jüngsten z.B. Strömungswiderstand, Auftrieb und Wirbelbildung im Windkanal und vieles andere mehr. Den Oberstufenschülern wird in großer Breite Theorie und Praxis der Ingenieurwissenschaften näher gebracht.

Mehrmals im Schuljahr erhalten Mittel- und Oberstufenschüler Einladungen zu Unternehmertagen. Das Interesse unserer Schülerinnen und Schüler ist groß, denn hier können sie z.B.  in den Bereichen Schiffsbau,  Autobau oder Flugzeugbau einen guten Einblick in Wirtschaft, Wissenschaft und Technik gewinnen.

Immer wieder lädt die TUHH Interessierte ein, ganz aktuell:

 

El