Dieser Wahlpflichtkurs ist ausschließlich wählbar für Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen und dauert ein Schuljahr.

Ziel des Kurses ist erstens, die schwimmerischen Fähigkeiten der Teilnehmer/innen so auszubilden, dass sie in der Lage sind, das Deutsche Jugendschwimmabzeichen in Gold abzulegen. Darüber hinaus sollen den Teilnehmer/innen die Möglichkeit geboten werden, weitere Wassersportarten wie Rudern/Kanufahren, Schlittschuhlaufen und Wasserskilaufen kennen zu lernen.

Inhalt und Themen:

  • Erlernen und Festigen der Schwimmarten, Brust, Kraul, Rückenschwimmen und Tauchen, Arten des Transports. Voraussetzung für eine erfolgreiche Teilnahme ist das Freischwimmabzeichen. Das Schwimmen findet 1x wöchentlich im Arriba Schwimmbad statt (2 Schulstunden).

 

  •  Erlernen der schwimmerischen Voraussetzungen für den Erwerb des Deutschen Jugendschwimmabzeichens in Gold.

 

  •  Einführung in das Rudern/Kanufahren gegebenenfalls einer mehrstündigen Kompaktveranstaltung im Mai/Juni 2015 auf dem Stadtparksee in Norderstedt oder der Alster.
  •  Einführung in das Wasserskilaufen auf dem Stadtparksee August/September, gegebenenfalls Juni 2015 . Die Teilnahme wird mit den Kursteilnehmern abgesprochen und ist als zusätzliches Angebot gedacht und daher nicht verbindlicher Bestandteil des Kurses. Hier fallen Nutzungsgebühren für die Teilnehmer/innen an.
  •  Im Winter erfolgt im Rahmen einer Exkursion nach Planten un Blomen eine Einführung in das Schlittschuhlaufen (Hier fallen Gebühren an).

    Bewertungskriterien
    Beim Schwimmen werden Schwimmtechnik, Schnelligkeit, Regelkunde und Mitarbeit beurteilt.
    Beim Rudern/Kanufahren werden das Beherrschen der Technik, des Regelwerks und die Mitarbeit beurteilt.
    Schlittschuhlaufen und Wasserskilaufen dienen rein dem Kennenlernen neuer Sportarten und bleiben ohne fachliche Bewertung. Mut und die Bereitschaft, Neues kennen lernen zu wollen, stehen hier im Vordergrund.

    Thi