Ausstellungsbesuch der Klasse 9d mit Frau Meisel

In Korrespondenz mit dem Unterrichtsgegenstand “Städte”, der in der künstlerischen Auseinandersetzung einen gesellschaftskritischen Blick auf das Leben in der Großstadt geben soll, haben wir die Ausstellung “Life in citites” des Künstlers Michael Wolf in den Deichtorhallen Hamburg besucht.

Michael Wolfs Fotografien ziegen unter anderem serielle Hochhausarchitektur der Stadt Hongkong, die Urbanisierung des Alltags und das beengte Innenleben asiatischer Megalopolen.

Die überdimensionale Installation”The Real Toy Story” bringt 20.000 Spielzeuge aus Fernost an die Wand und übt damit Kritik an unserer Konsumgesellschaft und der Plastiküberschwemmung.

Die Deichtorhallen in Hamburg zählen zu den großen Ausstellungshäusern für zeitgenössische Kunst und Fotografen. Der Eintritt für Schüler und Studenten ist kostenfrei.